WAS

„Finanzierung ohne Banken, ohne Zinsen, mit Wertsicherung. Gemeinsam ist das möglich“

Dr. Markus Distelberger
Der genossenschaftliche Vermögenspool ist eine zins- und mietfreie Finanzierungsform, die in konkreten Projekten zur Anwendung kommen kann.
In einem Vermögenspool fließen die Beiträge von Menschen zusammen, die ein sozial sinnvolles Wirtschaftsprojekt unterstützen, um die Anschaffung von Grund, Gebäuden, die Errichtung oder Sanierung von Gebäuden sowie den Bau von Energie- und sonstigen Anlagen für wichtige menschliche Bedürfnisse zu ermöglichen.
Die Fördergemeinschaft aller AnlegerInnen hält den Pool im Fluss. Beiträge können auch wieder entnommen werden und neue Einlagen werden eingeladen.
Dadurch wird ein vom Bankensystem unabhängiger, alternativer, zinsenloser, den Wert erhaltender, legaler Vermögenskreislauf geschaffen.
Rechtsanwalt Dr. Markus Distelberger hat einen juristisch fundierten Vertragstext ausgearbeitet, der als solide Grundlage für die Errichtung eines Vermögenspools dient.